^ nach ^ oben

logo

Maibaum in Katzbach hat neuen Standort

Seit mehr als vier Jahrzehnten wurde das Maibaumaufstellen direkt in der Dorfmitte zelebriert. Wegen des höherwerdenden Verkehrsaufkommens an der Hauptstraße beschlossen die verantwortlichen Vorstandschaften der Sportgemeinschaft und der Feuerwehr, ab heuer den Maibaum an der Nordseite des FFW-Hauses aufzustellen.

Dazu wurde im Vorfeld eine Halterung aus Stahl gebaut, die ca. 2 Meter tief in die Erde ragt und mit ca. 5,5 m³ Beton ausgegossen wurde. Die Eisen-Konstruktion wurde feuerverzinkt. Die Schweißarbeiten übernahm dankenswerterweise Herr Matthias Wagner. Den Aushub für den Beton hat Herr Josef Ederer aus Kühnried vollzogen. Die Betonierarbeiten meisterten der FFW-Kommandant Daniel Schichl und H. Matthias Wagner.

Schabernack darf natürlich an so einem Tag nicht fehlen. Bis die Katzbacher Männer den Maibaum vor Ort brachten, ließen es sich die Geiganter Burschen nicht nehmen, den bereits in Stellung gebrachten Grillwagen zu stibitzen um ihn auslösen zu lassen.

Pünktlich zum Maibaumaufstellen waren die Vorarbeiten und das Schmücken so weit gediehen, dass ab 17 Uhr der neue „Maibaumchef“ Stefan Zisler sein erstes „Hau ruck“ geben konnte. Innerhalb von eineinhalb Stunden hievte er und seine männlichen Helfer der Dorfgemeinschaft den einunddreißig Meter langen Fichtenbaum in die Senkrechte.

Mehr als 80 Leute waren bereits beim Aufstellen mit anwesend und konnten anschließend durch das Grillteam mit schmackhaften Braten- und Bratwurst Semmeln versorgt werden.

Der neue Standort ist prädestiniert durch die vorhandene Infrastruktur. Dadurch muss kein Zelt mehr aufgestellt werden und Toiletten sind vor Ort im FFW-Haus. Die Stellhalle ist immer gut geheizt, sodass sich die zahlreichen Gäste bis früh in die Morgenstunden ein geselliges Beisammensein gönnten nach dieser langen Pandemiezeit.

Abschließend sei noch darauf hingewiesen, dass heuer der obere Kranz aus Solidarität mit der Ukraine in deren Nationalfarben gelb und Blau mit Bändern verziert wurde.

© by Josef Ederer, Katzbach 33, 93449 Geigant im Mai 2022