^ nach ^ oben

logo

Hauptversammlung 1976Wiederum fand die Generalversammlung der Feuerwehr statt. Siehe dazu nachfolgenden Bericht:

 

 

Protokoll HV 1976

Generalversammlung der FFW am 4. 12. 1976 zog erfreuliche Bilanz

Kreisbrandrat Gruber lobte den guten Ausbildungsstand. Gute Zusammenarbeit gewürdigt.

Die Freiwillige Feuerwehr Katzbach hielt im Gasthaus Streck die Generalversammlung. Erster Kommandant Oskar Reuter begrüßte die zahlreich erschienen Feuerwehrmitglieder sowie die Damenlöschgruppe. Sein besonderer Gruß galt Kreisbrandrat Gruber. Aus dem Bereicht des Kommandanten über das abgelaufene Jahr ging hervor, dass die Wehr an zahlreichen Einsätzen, Übungen, kirchlichen Veranstaltungen und Fahnenweihen teilgenommen habe.

Im Rahmen der Feuerschutzwoche wurde der Ernstfall bei einem angenommenen Brandobjekt im Außenbereich von Katzbach erprobt. Eine ansehnliche Zahl von Feuerwehrleuten beteiligte sich am freiwilligen Einsatz zum Zwecke der Durchspülung des Straßenkanals beim Anwesen Josef Gruber. Kommandant Reuter erwähnte die Spenden, welche zur Förderung der Feuerwehr eingingen und dankte den Spendern. Egid Bauer erstatte anschließend den Kassenbericht. Dieser zeigte, dass die Feuerwehr auf einer gesunden finanziellen Basis stehe.

Kreisbrandrat Gruber sprach über die anstehenden Probleme der Wehren. Er dankte dem Kommandanten und der Katzbacher Wehr für den guten Ausbildungsstand und die vorbildliche Pflege der Kameradschaft. Die Aufrechterhaltung und Wichtigkeit gerade auch der kleinen Ortsfeuerwehren zeige sich immer wieder bei Brandeinsätzen. Kommandant Reuter dankte abschließend der Vorstandschaft und allen Feuerwehrmitgliedern für die tatkräftige Mitarbeit im abgelaufenen Vereinsjahr.

© by Josef Ederer Katzbach 33, Dez. 2005