^ nach ^ oben

logo

Ball 1983Siehe dazu nachfolgenden Bericht zu den Aktivitäten der Feuerwehr Katzbach im Jahre 1983

 

 

 

Aktivitäten der Feuerwehr im Jahr 1983 laut Bericht des Schriftführers Egid Bauer

Am 25. 1. 1983 verstarb das Mitglied Johann Ruhland aus Eschlmais. Eine starke Abordnung der FFW beteiligte sich an der Beerdigung.

Am 11. 2. 1983 fand der diesjährige Feuerwehrball statt. Trotz der wegen der Musik erforderlichen Verlegung auf Freitag war der Besuch überraschend gut. 188 Personen füllten den Saal. Wie in den Vorjahren waren auch heuer wieder zahlreiche Masken anwesend. Von der FFW wurden deswegen 11 Preise für die Prämierung bereitgestellt. Die Bayerwald-Sterne sorgten für eine hervorragende Stimmung.

 

 

Zeitungsbericht Bayerwald Echo vom 14. 2. 1983: „Gründungsfest“ auf dem Tanzboden.

Überfüllt war der Saal des Gasthauses Gasthaus Streck beim Maskenball der FFW. Kommandant Oskar Reuter hieß die vielen Gäste in originellen Masken herzlich willkommen. Die Katzbacher hatten für ihre Auftritte die FFW selbst aufs Korn genommen. Das schon längst geplante, aber nunmehr ins Wasser gefallene, 100-jährige Gründungsfest ließ viele Katzbacher nicht ruhen und sie hielten dieses Fest nun voraus. Da trat ein Festleiter auf (Maria Wutz) und eine Fahnenmutter (Ludmilla Lommer) mit dem ganzen Festgefolge. Der Kommandant selbst trat als Kommandant des Gründungsjahres 1994 auf. Mit Tanz, Schunkeln, Festreden und Festzug nahm so das Gründungsfest einen glänzenden Verlauf und wie immer blieb sicher auch ein Batzen für die Vereinskasse. Wenigstens haben die Katzbacher nun eine Vorahnung, wie dieses Gründungsfest vielleicht doch noch stattfinden könnte.

 

 

Im Mai/Juni  haben 21 Aktive in 3 Löschgruppen das Leistungsabzeichen erworben. Ende des Monats wurden die Gruppen (Gold Blau, Gold und Vorstufe Gold) abgenommen, dadurch konnte der Ausbildungsstand unserer Feuerwehr weiter verbessert werden.

Die Abschlussfeier fand im Gasthaus Streck am 11. 6. 1983 statt. Für die Teilnehmer an den Leistungsprüfungen gab es ein Spanferkel und Freibier.

Am 1. 6. 1983 konnte eine Abordnung der FFW dem Mitglied Alois Weiß zum 85. Geburtstag gratulieren.

Am 19. 6. 1983 beteiligte sich die FFW an der Fahnenweihe in Treffelstein mit 16 Mitgliedern.

Am Tag der Vereine beim Heimatfest in Waldmünchen waren 15 Mitglieder der FFW.

Am 7. 8. 1983 verstarb das Mitglied Alois Weiß kurz nach seinem 85. Geburtstag. Eine starke Abordnung der FFW erwies ihm die letzte Ehre.

Die geplante Fahrt zur IGA nach München konnte wegen mangelnder Beteiligung nicht durchgeführt werden. Dafür wurde ein Ausflug nach Weltenburg und zur Befreiungshalle durchgeführt. Bei herrlichem Wetter und einer großen Beteiligung wurde der Ausflug wieder ein voller Erfolg.

Am 2. 12. 1983 fand im Gasthaus Streck eine Vorstandschaftssitzung statt. Dabei wurde die Jahreshauptversammlung vorbereitet. 
© by Josef Ederer Katzbach 33, Dez. 1999